Athlon 64 Chipsatz mit Grafik

VIA K8M800 ist der erste integrierte Chipsatz für AMDs 64bit CPUs

Die meisten Mainboards für den AMD Athlon 64 Prozessor im Sockel-754 Format verwenden den VIA K8T800 Chipsatz. Diesem hat VIA Technologies gestern mit dem K8M800 Chipsatz eine Variante mit integrierter Grafik zur Seite gestellt. Dies soll dem Athlon 64 den Einstieg in den Massenmarkt, in Firmen-PCs oder auch in Mini-PC Barebones erleichtern, denn ein K8M800 Mainboard muss nicht zwingend mit einer Grafikkarte ausgerüstet werden, was das Basis-System günstiger macht. Außer dem S3 UniChrome Pro “Integrated Graphics Processor“ (IGP) entsprechen die Features des VIA K8M800 Chipset wie AGP 8x und DDR400 Unterstützung dem bereits etablierten K8T800. Außerdem kombiniert VIA die beiden Chipsätze mit derselben Southbridge, der VT8237, die u.a. Serial-ATA RAID, USB 2.0, Gigabit Ethernet und Surround-Sound bietet.

Anzeige
Zahlreiche Mainboard-Hersteller wie ASUS, Elitegroup, FIC, Gigabyte, MSI und Shuttle haben laut VIA dem K8M800 bereits ihre Unterstützung zugesagt und wollen Platinen mit diesem Chipsatz auf den Markt bringen. Damit ist im ersten Quartal 2004 zu rechnen.
Weitere Informationen sind der Pressemitteilung zu entnehmen.

VIA K8M800 Chipsatz

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.