Dual-Layer DVD+R kommt

Philips und MediaTek planen 8,5 GB DVD+R Lösungen im zweiten Quartal

Nach Medienberichten aus Asien werden sowohl Philips (Niederlande) als auch MediaTek (Taiwan) Lösungen für die Dual-Layer DVD+R Technologie frühestens im zweiten Quartal anbieten. Dann will Philips den Partnern und Herstellern entsprechende Firmware-Updates zum Download zur Verfügung stellen. Mit diesen werden jetzige DVD+RW Chips in den Brennern “DVD+RW 9“-fähig, so dass diese Geräte statt wie bisher 4,7 GB pro Medium auch 8,5 GB schreiben können. Dabei soll die Kompatibilität laut Philips mit existierenden DVD-Playern und -Laufwerken gewährleistet sein.

Anzeige
MediaTek, der weltweit führende Anbieter von Chips für optische Laufwerke, bietet den Geräteherstellern derzeit einen neuen Chip an, der Dual-Layer DVD+R unterstützt. Die Massenfertigung entsprechender Brenner soll z.B. bei LiteOn im zweiten Quartal aufgenommen werden.

Quelle: DigiTimes

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.