PSP mit Verspätung

Sony Handheld kommt erst 2005

‚Sony Computer Entertainment‘ gab heute bekannt das der Release der tragbaren Spielkonsole ‚PlayStation Portable‘, kurz PSP, in USA und Europe auf Anfang 2005 verschoben wurde. Bis vor kurzem sollte die PSP noch Ende 2004 auf den Markt kommen. Grund für die Verspätung ist das ‚SCE‘ den Entwicklern mehr Zeit geben möchte, ihre Launchtitel zu optimieren. Zudem will man als Neuling im Handheld-Gaming Bereich keine Fehler machen und die Leistung der PSP deutlich zeigen. In Japan soll die Spielkonsole nachwievor zum Ende des Jahres erscheinen.

Anzeige

Quelle: Reuters

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.