Sapphire Toxic Radeon X800

Sondermodelle der neuen ATI Grafikkarten mit sehr leiser Kühlung

Bei der offiziellen Vorstellung seiner Radeon X800 Pro und Radeon X800 XT Platinum Edition Grafikkarten Anfang diesen Monats hat Sapphire auch noch zwei besondere Special Editions angekündigt, ohne jedoch Einzelheiten darüber zu verraten. Auf der Electronic Entertainment Expo letzte Woche in Los Angeles aber hat der Hersteller dann bereits durchsickern lassen, was uns erwartet. Neben den “normalen“ Radeon X800 Pro und XT Karten wird Sapphire eine neue Serie von Modellen mit besonderen Features auf den Markt bringen. Damit sind allerdings nicht die bekannten “Sapphire Ultimate Editions“ mit weitgehend passiver Kühlung gemeint, sondern die “Sapphire Toxic Radeon X800“ Grafikkarten.

Anzeige

Die Sapphire Toxic Radeon X800 besitzen statt der sonst üblichen roten eine blaue Platine, Kühlkörper aus Kupfer und Speicherkühler sowie einen großen, orange-farbenen Kühler. In Aufbau und Design erinnert dieser recht stark an die bekannte Arctic Cooling VGA Silencer Lösung, die auch schon von HIS auf deren Grafikkarten eingesetzt wird. Auch eine Radeon X800 Pro dieser Art wurde schon angekündigt – die “HIS Excalibur X800Pro 256MB IceQ Edition“.
Laut Sapphire soll die Kühlung der Toxic Radeon X800 im Betrieb fast lautlos sein. Außerdem ist das Anbringen einer Thermaldiode zur Temperaturüberwachung möglich. Um dieses Feature auszunutzen, soll aber angeblich ein optional erhältiches LC-Display für einen 5,25“ Schacht notwendig sein.
Weiterhin sollen Sapphire Toxic Radeon X800 Pro und XT mit der “Automated Performance Enhancement“ Software (APE) ausgestattet werden. Im Gegensatz zu ATIs Overdrive erlaubt APE neben der Übertaktung des Grafikchips auch das Overclocking des Grafikspeichers.
Die Grafikkarten der Sapphire Toxic Serie sollen mit den Spielen “Prince of Persia: The Sands of Time“ und “Splinter Cell: Pandora Tomorrow“ ausgestattet werden und Ende diesen oder Anfang nächsten Monats erhältlich sein. Preise wurden noch nicht genannt.

Nachtrag:
Angeblich sollen die Toxic Modelle nur 10 bis 20 Euro mehr kosten als die „normalen“ Radeon X800 Grafikkarten von Sapphire.

Sapphire Toxic Radeon X800 Pro
Sapphire Toxic Radeon X800 Pro Box

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: GameSpot

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.