Rambus verkleinert PS3 Speicherchips

Statt 512 Mbit nur noch 256 Mbit XDR DRAM

Auf dem Rambus Enwickler Forum in Tokyo gab Rambus neue Details zur PS3 bekannt. So kommen in der Konsole nur noch 256 MBit XDR DRAM Chips zum Einsatz statt der bisher geplanten 512 Mbit Chips. Das heißt, dass man bei Rambus entweder die Kosten senken will, der Gesamtspeicher kleiner sein wird als bisher angenommen oder auch das die Bandbreite von 25.6GB/s auf 51.2GB/s verdoppelt wurde. Der aktuellen und kommenden PC Speichertechnik ist der mit 3.2Ghz getaktete XDR DRAM jedoch trotzdem weit voraus und dürfte, besonders unter den Entwicklern, für viel Freude sorgen.

Anzeige

Zudem meldet Sony heute, dass man die Playstation 3 noch bis zum Ablauf des aktuellen Geschäftsjahres, das heißt bis zum 31. März 2005, präsentieren wird. Weiterhin sollen Konsolenfans das Gerät auch schon auf der E3 2005 in einer spielbaren Version testen dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.