Cherry stellt Linux-Tastatur vor

Details zur Pinguintastatur veröffentlicht

Nachdem Cherry Mitte August diesen Jahres eine Kooperation mit Novell/Suse eingegangen war, um eine spezielle Linux-Tastatur zu entwickeln, stellte das Unternehmen sein Produkt nun offiziell vor. Die Tastatur mit dem Namen „Cherry CyMotion Master Linux“ verfügt über ganze 29 frei programmierbare Tasten. Diese sollen Multimedia-, Internet- oder Office-Funktionen unter Linux leichter nutzbar machen. Häufig genutzte Funktionen wie beispielsweise Kopieren, Einfügen oder Ausschneiden, lassen sich so über die „Cherry XPress Keys“ leicht nutzen. Daneben findet sich eine bislang nur vom Mac her bekannte Auswurftaste für das CD-Rom. Zusätzlich können die „Hot Keys“ individuell programmiert werden.

Anzeige

Äußerlich hebt sich das außergewöhnliche Produkt von üblichen Standardtastaturen ab und überzeugt durch ein edles Design. Die Tastatur ist voraussichtlich ab Anfang September für 39,95 Euro im Handel erhältlich. Kostenlos dazu gibt es eine CD mit Suse Linux 9.1 in einer Special Edition.

Die Hartware.net Redaktion meint:
Endlich gibt es als Gegenstück zur Windowstaste auch eine Pinguintaste! Cherrys Linux-Tastatur wird das Arbeiten unter Linux zu einem angemessenen Preis deutlich vereinfachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.