Gainward bestreitet VGA-Allianz

Bündnis fünf taiwanesischer Hersteller zumindest teilweise nur ein Gerücht

Vor zwei Tagen berichtete Hartware.net über die von angeblich fünf taiwanesischen Grafikkarten- und Mainboard-Herstellern geplante Allianz, mit der bessere Einkaufskonditionen für die Teilnehmer und eine bessere Marktposition im Vergleich mit den großen Unternehmen erreicht werden soll. Während TuL, Prolink und Albatron ein solches Bündnis bestätigten, streitet Gainward seine Beteiligung daran ab.

Anzeige

“Wir können nicht bestätigen, dass eine Allianz unter anderen Grafikkartenherstellern besteht“, heißt es von Gainward. “Aber wir können bestätigen, dass Gainward nicht Teil einer solchen Allianz ist.“
Man sehe keine Notwendigkeit für eine Zusammenarbeit dieser Art und hatte auch noch nie die Absicht, sich mit anderen Grafikkartenherstellern zu verbünden. Gainward hat nach eigenen Angaben keine Ahnung, wie ein derart falsches Gerücht aufkommen konnte.

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.