Philips ruft Monitore zurück

Produktionsfehler kann zu Stromschlägen führen

Der Elektronikhersteller Philips hat zusammen mit HP für Monitore mit der Bezeichnung „HP L2035 Flat-Panel“ eine Rückrufaktion gestartet. Betroffen sind Geräte mit den Seriennummern zwischen CNP352xxxx und CNP423xxxx. Laut Philips sind die betroffenen Monitore ein Sicherheitsrisiko, da freiliegende Metallteile an der Kunststoffrückwand des Geräts nicht ordnungsgemäß geerdet sind. Bei Kontakt mit dem Monitor kann es deshalb bei den betroffenen Geräten zu Stromschlägen kommen. Betroffene Geräte werden vom Hersteller getestet und gegen ein Ersatzgerät ausgetauscht. Nähere Informationen finden sich bei Philips

Anzeige

Quelle: Philips

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.