Sapphire: Erste Radeon X800 GTO

Vier neue Grafikkarten basierend auf Radeon X800 GTO

Sapphire hate gestern als erster Hersteller eine Grafikkartenserie auf Basis der neuen ATI Radeon X800 GTO vorgestellt. Gleich vier Versionen stehen hierbei zur Verfügung: Eine „Sapphire Radeon X800 GTO Fireblade“ für 220 Euro, eine „Sapphire Radeon X800 GTO Ultimate“ für 210 Euro und eine „Sapphire Radeon X800 GTO“ für rund 200 Euro. Diese verfügen alle über 256 MByte Speicher. Daneben gibt es noch ein Modell mit 128 MByte.

Anzeige

Alle Karten arbeiten mit einem GPU-Takt von 400 MHz und unterscheiden sich lediglich durch einen unterschiedlich hoch getakteten Arbeitsspeicher und durch verschiedene Kühler.
So wurde die Ultimate Edition mit einem besonders leisen Heatpipe-Kühler ausgestattet und besitzt daher Speicher, der mit 490 MHz getaktet wurde. Sapphire garantiert die Möglichkeit, die Karte auf mindestens 520/500 MHz übertakten zu können.
Die Fireblade Variante wartet hingegen mit schnellerem Speicher auf und kann gar auf 550/540 MHz übertaktet werden.
Das 128MByte-Modell verfügt lediglich über 350 MHz schnellen Speicher, kann allerdings auch auf 520/380 MHz übertaktet werden.

Sapphire Radeon X800 GTO Ultimate

Quelle: E-Mail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.