Hauchdünne Farbdisplays

Farbige, dünne Displays von Siemens für den Einsatz auf Verpackungen

Siemens hat auf der Plastics Electronics Messe in Frankfurt hauchdünne Farbdisplays vorgestellt, die nach heutigen Maßstäben mit Aufklebern vergleichbar sind. Diese nur wenige Millimeter dünnen Geräte sollen in der Produktion billiger als LC-Displays sein und sind u.a. für den Einsatz auf Verpackungen konzipiert. So können dem Kunden auf dem Display Informationen über das eigentliche Produkt oder gar eine interaktive Bedienungsanleitung angezeigt werden.

Anzeige

Da die ebenfalls aufdruckbaren Batterien nur für eine Energieversorgung von einigen Monaten sorgen können, eignet sich die Technik nur für schnelllebige Produkte. Um die Entsorgung muss man sich auch keine Gedanken machen, da die Verpackungen mit den Display umweltfreundlich
entsorgt werden können.
Erste Display sollen im Jahre 2007 im Handel zu bestaunen sein.



Quelle: Golem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.