Streit um neuen WLAN Standard

Intel gründet dritte IEEE 802.11n Gruppe: Enhanced Wireless Consortium

Nachdem sich die zwei Interessengruppen WWiSE und TGnsync bereits seit einiger Zeit um die Kriterien für den neusten WLAN Standard IEEE 802.11n streiten, hat sich eine dritte Gruppe mit dem Namen Enhanced Wireless Consortium um Intel gebildet. Doch obwohl in dieser auch Mitglieder der anderen zwei Interessengruppen zu finden sind, wird es für das Enhanced Wireless Consortium schwierig, Einfluss auf die Streithähne zu nehmen.

Anzeige

Nur WWiSE und TGnsync sind dazu berechtigt, die kommende Technik zu verabschieden. Intels Gruppe kann nur Druck von Außen ausüben. Deren Aktivimus ist Gerüchten zufolge nicht uneigennützig. Intel will wohl eigene patentierte Technologien in den neuen Standard einbringen.

Quelle: Heise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.