Linux Hardware News

Neue Treiber von ATI

Die neuen Linux Grafik-Treiber von ATI können vor allem mit neuen Funktionen aufwarten. So ist in Version 8.18.6 beispielsweise eine Funktion names „Dynamic Clock Gating“ hinzugekommen, die es ermöglicht, nicht benötigte Komponenten der Karte abzuschalten. Eine beigelegte Header-Datei soll es Entwicklern ermöglichen, unter Linux spezielle ATI-Features einzusetzen.

Anzeige

Hinzugekommen ist auch Unterstützung für Dual-Link und Xinemara, das es ermöglicht, einen virtuellen Desktop über mehrere Monitore zu verteilen. Die Konfiguration des X-Servers kann nun über ein Kommandozeilen-Utility namens „aticonfig“ von statten gehen.

Die neuen Treiber können in einer gut 60 MByte großen Installationsdatei oder als Pakete für bestimmte X-Versionen von der ATI-Seite unter „Drivers & Software“ heruntergeladen werden.

Quelle: Eigene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.