Speicher für die Extreme

Memorysolution stellt CF-Karten für industriellen Einsatz vor

Memorysolution hat vier neue CF-Karten der Marke takeMS vorgestellt, die für besonders extreme Umgebungen entwickelt worden sind. Die neuen Speicher mit den Kapazitäten 128 Mbyte, 256 Mbyte, 512 Mbyte bzw. 1 Gbyte widerstehen im Betrieb Temperaturen von -40°C bis 85°C und können bei -50°C bis 100°C gelagert werden.

Anzeige

Die Karten sollen voll zu den CompactFlash 2.0 und PCMCIA-Spezifikationen kompatibel sein und damit auch in Digicams und ähnlichen eingesetzt werden können. Die durchschnittliche Lebensdauer gibt Memorysolution mit 3 Mio. Stunden an, die Datentransferrate mit max. 16,6 MB/s. Auf die neuen CF-Karten gewährt der Hersteller fünf Jahre Garantie.

Quelle: Pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.