GeForce 6800 GS für AGP

Neue AGP-Grafikkarte mit unterschiedlichen Chipfrequenzen

Es hat doch etwas länger gedauert als erwartet, aber in Kürze soll die GeForce 6800 GS Grafikkarte auch als AGP-Modell erhältlich sein. Allerdings halten sich die größeren Hersteller wie ASUS und MSI mit diesen Varianten zurück. Nach aktuellem Stand gibt es die GeForce 6800 GS AGP nur von Albatron und XFX. Erstaunlicherweise unterscheiden sich deren Modelle erheblich bei den Taktraten.

Anzeige

Albatron kündigte sein GeForce 6800 GS AGP-Modell mit 350 MHz Chip- und 500 MHz Speichertakt an. Auf Nachfrage von Hartware.net bestätigte Albatron diese Angaben. Der Chiptakt liegt also deutlich unter dem der GeForce 6800 GS PCI Express, die mit 425/500 MHz läuft.
Die XFX GeForce 6800 GS Extreme Edition für AGP wird bereits von einigen Händlern gelistet, ist allerdings noch nicht lieferbar. Diese AGP-Karte stellt das andere Extrem dar und ist etwas höher getaktet als die PCI Express Variante, nämlich mit 450/525 MHz. Der Preis liegt bei rund 250 Euro.

Albatron GeForce 6800 GS AGP
XFX GeForce 6800 GS Extreme Edition für AGP

Quelle: Eigene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.