Core Duo Notebook von FSC

20 Prozent mehr Leistung gegenüber Einzelkern

Kurz nachdem die frischen Doppelkern-Prozessoren für Notebooks aus dem Hause Intel vorgestellt worden sind, zeigen die ersten Hersteller auch schon entsprechende Produkte. So hat Fujitsu Siemens dem „Lifebook E8110“ zwei Kerne spendiert. Dieses soll einen Leistungsschub von etwa 20 Prozent gegenüber dem Vorgänger mit nur einem Kern bieten. Dieses Plus an Leistung soll Softwareentwicklern genauso zugute kommen wie Geschäftskunden mit besonders fordernden Applikationen.

Anzeige

Der Intel Core Duo Prozessor arbeitet auf einem Intel 945GM Express Chipsatz mit integrierter Grafik. Bis zu 4 GByte an DDR2-667 SDRAM stehen bei der Arbeit zur Seite. Integriert ist desweiteren ein WLAN-Modul PRO/Wireless 3945ABG Modul.

Die Sicherheitsfeatures wie der Fingerabdrucksensor oder das „Trusted Platform Module“ (TPM) sind noch optional erhältlich. Das TPM soll dabei den „sicheren Umgang mit Passwörtern und Verschlüsselungsmechanismen“ vereinfachen.

Die Laufzeit des Notebooks soll dank 5.200 mAh Akku bis zu 12 Stunden betragen, was aber höchstwahrscheinlich nur mit besonders großen und damit auch schweren Akkus und vielen eingesetzten Stromsparfeatures wie dem „EcoButton“ möglich sein wird. Das Durchschnittsgewicht des 15″-Notebooks ist mit 2,4 kg angegeben.

Auch am der Bedienung hat sich etwas geändert. Oberhalb des Touchpads befinden sich nochmals die beiden Maustasten. Diese sollen auch erreichbar sein, wenn das Notebook mit dem Touchstick, der in die Tastatur über der „B“-Taste eingearbeitet ist, bedient wird.

Angekündigt auf der CES und vorgestellt in wenigen Tagen soll das „Lifebook E8110“ aber erst zur Cebit 2006 für Geschäftskunden erhältlich sein. Eine mittlere Konfiguration wird etwa 2.700 Euro kosten.

Quelle: Pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.