Windows XP mit 8 MHz

Minimalanforderungen für Windows XP ermittelt: 8 Mhz und 20 MByte

Geht es nach Microsoft, so benötigt ein Computer mindestens einen 233 MHz schnellen Intel Pentium Prozessor sowie 64 MByte Arbeitsspeicher. Für einen flüssigen Betrieb sind die Anforderungen hingegen deutlich höher. Auf Winhistory.de ist nun von einem Experiment zu lesen, mit dem die wirklich minimalsten Anforderungen an einen PC ermittelt wurden, um Windows XP betreiben zu können.

Anzeige

Eine 8 MHz schnelle CPU und 20 MByte RAM reichen für eine Inbetriebnahme offensichtlich aus. Besitzt man ein solches System und möchte es tatsächlich mit Windows XP versehen, so darf man sich auf einen halbstündigen Bootvorgang und rund zehn Minuten Ladezeit für eine Internetseite freuen.

Quelle: PC Games Hardware

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.