HDD-Cooler Coolink Silent Savior

Lautstärke von 9 bis 16 dB(A)

Neben CPU, GPU, Netzteil und dem Mainboard-Chipsatz profitieren auch die Festplatten von einer zusätzlichen Kühlung. Vor allem, wenn man im Tower gleich mehrere Platten untergebracht hat. Von Kolink und Rascom gibt es hierfür den „Coolink Silent Savior HDD-Cooler“. Damit der zusätzliche Kühler nicht auch eine zusätzliche Lärmquelle darstellt lässt er sich auf bis zu 9 dB(A) herunterregeln.

Anzeige

Unter Vollast macht sich der eingesetzte „Coolink SWiF-801L“-Lüfter mit einer Geräuschentwicklung von 16 dB/A bemerkbar. Dabei werden 30 m³/h an Luft auf die Unterseite der Festplatte befördert, was als Kühlung für die meisten Platten mehr als ausreichend sein sollte. Im Lüfter selbst ist ein Doppelkugellager verbaut, das ein Ansteigen des Geräuschpegels möglichst lange hinauszögern soll.

Quelle: Pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.