Zwei neue lautlose Grafikkarten

MSI bringt passiv gekühlte GeForce 6600 GT und Radeon X1600 XT

Nach ASUS und Gigabyte hat nun auch MSI Grafikkarten (PCI Express) vorgestellt, die ohne Lüfter auskommen und nur passiv und damit lautlos gekühlt werden. Auf der MSI NX6600GT-TD256EZ und der MSI RX1600XT-T2D256EZ kommt die gleiche Cooling-Lösung zum Einsatz, die die Wärme von Grafikchip und -speicher über eine Heatpipe an den massiven Kupferkühler auf der Rückseite der Karte leitet.

Anzeige

Die MSI NX6600GT-TD256EZ mit 256MB Speicher, TV-Ausgang, VGA- und DVI-Anschluss entspricht mit Taktraten von 500 MHz für Grafikchip und -speicher den Vorgaben von nVidia für eine GeForce 6600 GT. Diese SLI-fähige Grafikkarte ist bereits im Handel und dort schon für weniger als 160 Euro erhältlich.
Die MSI RX1600XT-T2D256EZ soll ebenfalls ab sofort verfügbar sein. Die unverbindliche Preisempfehlung dieser Radeon X1600 XT Grafikkarte liegt bei 209 Euro. Die Takraten von 600/700 MHz liegen auf dem üblichen Niveau dieser Modelle. MSI stattet die Karte mit 256MB Speicher, zwei DVI-Anschlüssen und TV-Ausgang aus. Auch die RX1600XT-T2D256EZ ist Dual-VGA-fähig (ATI CrossFire).

MSI RX1600XT-T2D256EZ
MSI NX6600GT-TD256EZ

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.