Deutschland: PC-Markt rückläufig

Vier Prozent Rückgang: 1,9 Millionen verkaufte PCs im zweiten Quartal

Erstmals seit vier Jahren sind die Computerverkäufe in Deutschland rückläufig. Entgegen der weltweiten Entwicklung verlief das zweite Quartal für die Verkäufer von Hardware in Deutschland schlechter als erwartet. Im Vergleich zum Vorjahresquartal wurden rund vier Prozent weniger PCs verkauft, während in der restlichen Welt die Verkäufe im Schnitt um elf Prozent anstiegen. Besonders betroffen sind Firmen wie Maxdata oder Medion. Letztere musste beim Marktanteil Einbußen von sieben auf vier Prozent hinnehmen.

Anzeige

Quelle: Financial Times

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.