Radeon 1950 Pro ab 17.10

Neues Dual-Rail CrossFire-Interface mit RV570 Chipsatz

Schenkt man aktuellen Gerüchten glauben, so wird ATIs Radeon X1950 Pro Grafikkarte ab dem 17. dieses Monats erhältlich sein. Die Karten basieren auf dem RV570-Chip und zeichnen sich in erster Linie durch eine neue Anschlussvariante (Dual-Rail) für CrossFire-Verbände aus. Damit können gleichzeitig Daten gesendet und empfangen werden, was ATI einen nicht unwesentlichen Vorteil gegenüber nVidias aktueller SLI-Lösung einbringt.

Anzeige

Die GPU soll jedoch angeblich nur mit 575 MHz getaktet sein. Bislang war ein etwas höherer Takt im Bereich von rund 600 MHz angenommen worden. Die ersten Karten dürften zum genannten Termin für rund 200 Euro in den Handel kommen.

Quelle: The Inquirer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.