Neues zum Akku in PS3-Controller

Sony bestätigt Vermutungen und kündigt Service zum Wechseln an

Erst gestern

berichteten wir über das Gerücht, dass man den Akku in den Controllern von Sonys nächster Konsole PlayStation3 nicht selbst austauschen können wird. Dies bestätigte das Unternehmen nun, kündigte aber im gleichen Zug einen „Service“ an, mit dem es im Falle des Falles einen Tausch des Akkus vornehmen werde. Ob dieser etwas kosten wird, ist bislang jedoch noch nicht bekannt.

Weiterhin machte Sony darauf aufmerksam, dass aktuelle Lithium-Polymer Akkus eine sehr lange Lebensdauer hätten und problemlos mehrere Jahre im Einsatz bleiben könnten.

Quelle: Computerbase

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.