AMD: Externe CrossFire-Lösung

Neue Details zur externen Grafiklösung für Notebooks

Bereits Mitte Februar berichteten wir über eine externe Grafiklösung aus dem Hause AMD, die es auch Notebookbesitzern mit langsamen Grafikkarten ermöglichen soll, schnelle 3D-Spiele zum Laufen zu bringen. ASUS wird ab April dieses Jahres mit der „XG-Station“ eine ähnliche Lösung anbieten, doch wird AMDs Variante laut neuesten Informationen deutlich leistungsfähiger sein. So soll das unter dem Codenamen „Lasso“ geführte Produkt per externem PCI Express x16 Anschluss mit dem Laptop verbunden werden.

Anzeige

Außerdem wird auch der Einsatz eines CrossFire-Gespanns aus gleich zwei Grafikkarten möglich sein.
Wann „Lasso“ auf den Markt kommen soll, steht jedoch bislang noch nicht fest. Somit kann davon ausgegangen werden, dass ASUS mit der XG-Station für eine Weile eine Monopolstellung einnehmen wird.

Quelle: Hexus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.