Keine Insolvenz von Connect3D

Gerücht über angeblichen Konkurs von ATI/AMD-Partner ist falsch

Gestern tauchte der Bericht eines für seine Gerüchte bekannten Hardwaremagazins auf, nach dem der Grafikkartenhersteller Connect3D, Partner von ATI bzw. AMD, bereits „seit Monaten bankrott“ sei. Auf Anfrage von Hartware.net wies Marcus Mintrop, Sales Manager von Connect3D in Deutschland, diese Meldung als „absoluten Quatsch“ zurück. An einer Insolvenz sei nichts dran, es werde weiterhin Connect3D Grafikkarten geben.

Anzeige

Quelle: Fudzilla

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.