Dell: Linux für Europa

Erste Dell-PCs mit Ubuntu Linux für Europa

Aufgrund des großen Interesses der Kunden an PCs mit vorinstalliertem Linux bietet Dell jetzt auch für europäische Privatkunden PCs mit vorinstalliertem Ubuntu-Linux an. Dabei handelt es sich um das Notebook „Dell Inspiron 6400n“ und den Desktop-PC „Inspiron 530n“. Die Kostenvorteile durch freie Software will man dabei an den Kunden weitergegeben haben.

Anzeige

Das Notebook ist mit rund 450 Euro veranschlagt, der PC inklusive 19 Zoll Flachbildschirm mit etwa 550 Euro. Vorbestellungen werden ab dem 8. August angenommen, die Auslieferung soll dann Ende des Monats beginnen.

Kostenlosen Support erhalten die Anwender über linux.dell.com und in den Foren auf www.dellcommunity.com, wo sich die Nutzer gegenseitig helfen können. Professionellen Support können die Kunden bei Canonical zukaufen. Canonical ist die Firma, welche Ubuntu Linux herstellt. Die Hardware betreffenden Support übernimmt weiterhin Dell.

Quelle: Pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.