Vista Hotfix für 3D-Programme

Behebt Abstürze und niedrige Leistung in 3D-Spielen bei hoher Bildqualität

Nach dem Hotfix für Dual-VGA Systeme vor einem Monat hat Microsoft gestern ein weiteres Update für die Windows Vista Betriebssysteme veröffentlicht, dass sich auf Grafikkarten bezieht. Der neue Hotfix (Nr. 940105) behebt Probleme mit Abstürzen und extrem niedrigen Bildwiederholraten in 3D-Spielen, wenn besonders hohe Qualitätseinstellungen gewählt wurden.

Anzeige

Betroffen seien vor allem High-End Grafikkarten und u.a. die Spiele Battlefield 2 und 2142, Civilization IV, Company of Heroes, Half-Life 2, Lord of the Rings: The Battle for Middle Earth II, Supreme Commander und Tom Clancy’s Rainbow Six Vegas.
Außerdem sollten Anwender die neuesten Grafiktreiber von ATI (Catalyst 7.8) oder nVidia (ForceWare 163.44) für Windows Vista verwenden.
Microsoft bietet den neuen Hotfix für Vista zum freien Download an.

Quelle: nVidia

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.