Samsung: iPhone-like MP3-Player

IFA: Touchscreen MP3-Player mit Bluetooth im Widescreen-Format

Mit dem iPhone hat Apple die Messlatte für kommende MP3-Player der Oberklasse weit nach oben gelegt. Samsung versucht nun mit dem YP-P2 zumindest auf Augenhöhe zu kommen. Das Gerät bietet zwar keine Handyfunktion, dafür aber eine Steuerung per Touchscreen. Echte Tasten gibt es nur eine. Der einen Zentimeter flache Multiplayer kann Musik wiedergeben und auf seinem drei Zoll großen 16:9 Widescreen-Display Videos und Fotos anzeigen.

Anzeige

Für etwas Aktivität sollen Java-Spiele sorgen. Außerdem bietet das Gerät einen Kalender, Wecker und einen Texteditor.
Bei den unterstützten Dateiformaten handelt es sich um MP3. WMA, AAC und FLAC (Musik) bzw. WMV und MPEG-4 (Video). Fotos können nur im JPEG Format angezeigt werden.
Über Bluetooth kann Samsungs YP-P2 bis zu zwei Kopfhörer mit Sound versorgen und falls das Gerät mit dem Handy verbunden ist, kann auch ein eingehendes Gespräch auf das Gerät weitergeleitet werden. Die Wiedergabe wird dann automatisch pausiert.
Das 79 Gramm schwere und 100x52x9,9 Millimeter große Gerät soll laut Samsung 30 Stunden Musik und fünf Stunden lang Videos am Stück abspielen können. Der Samsung YP-P2 soll ab diesen Monat mit zwei GByte (219 Euro), vier GByte (249 Euro) und acht GByte (309 Euro) im Handel verfügbar sein. Zum Start wird es das Gerät in schwarz, weiß und violett geben.

YP-P2 in weiß...
...in violett...
...und in der neuen Trendfarbe schwarz
So sieht der YP-P2 von hinten aus

Quelle: Eigene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.