CES: Mini-Beamer klein wie iPod

Laser-Projektor SHOW für 300 US-Dollar

Der schon im letzten Jahr auf der CES vorgeführte Mini-Beamer „SHOW“ von Microvision könnte Ende des Jahrs tatsächlich in Massenproduktion gehen. Die Preise für Endkunden lägen dann zwischen 200 und 300 US-Dollar. Als möglicher Anbieter wird Motorola gehandelt. Der „SHOW“ ist ein Beamer kaum größer als ein iPod, der eine Auflösung von 848 x 480 projezieren kann.

Anzeige

Dabei soll das auf Laser-Technologie basierende Gerät mit vielerlei Projektionsflächen zufrieden geben solange diese nicht dunkel oder gemustert sind. Die Diagonale des Bildes ist dabei ungefähr so groß wie der Abstand des Beamers von der Projektionsfläche.

Der Mini-Beamer braucht dank der Laser auch kaum Energie. Mitgeliefert wird eine aufladbare Batterie, das Gadget soll auch per USB geladen werden können. Als Quelle für die Videos kommen nahezu alle Geräte in Frage, die über einen Videoausgang verfügen. Also beispielsweise Laptops oder der iPod Touch. Damit erhält die Video-Funktion des iPod Touch eine völlig neue Dimension.




Quelle: PCmag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.