HD Drahtlos: WirelessHD 1.0

Übertragung von HD-Videos mit starkem Kopierschutz

Auch die drahtlose Variante von HDMI, „WirelessHD“ ist in Zusammenarbeit mit der „Motion Picture Association of America“ (MPAA) entwickelt worden und daher mit einem starken Kopierschutz versehen. Unter den weiteren Firmen, die an der Entwicklung beteiligt sind, finden sich Intel, LG Electronics, Panasonic, NEC, Samsung, SiBEAM, Sony und Toshiba.

Anzeige

WirelessHD 1.0 sendet im weltweit lizenzfreien 60 GHz-Band und soll es auf eine Bruttoübertragungsrate von 4 Gigabit die Sekunde bringen. Teil der Spezifikation sind auch Regelungen, die sicherstellen sollen, dass sich alle WirelessHD-Produkte universell fernbedienen lassen.

Als mögliche Einsatzgebiete von WirelessHD werden Fernseher, HD-Player, Set-Top-Boxen, Camcorder, Spielekonsolen und Adapterprodukte genannt. Die Drahtlose Anbindung eines Computer-Displays wird zwar nicht erwähnt, dürfte aber auch eine Anwendung für WirelessHD darstellen.

Quelle: WirelessHD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.