ATI RV770 mit 800 Shadern?

Neuer AMD-Grafikchip: 150% mehr Shader Einheiten gegenüber RV670?

Nach bisherigen Informationen soll der voraussichtlich im Juni erscheinende ATI RV770 Grafikchip über 480 Shader Einheiten – Stream Prozessoren, wie es bei AMD heißt – verfügen. Das sind immerhin 50% mehr als der aktuelle RV670 Grafikchip der Radeon HD 3800 Serie besitzt (320). Jetzt wird aus China berichtet, dass der RV770 sogar auf 800 Stream Prozessoren basiert.

Anzeige

Die Shader Einheiten bzw. Stream Prozessoren (SPs) der letzten Generationen von ATI-Grafikchips sind in mehreren Gruppen, den sogenannten ‚Arrays‘, organisiert. ATI R600 (Radeon HD 2900) und RV670 (Radeon HD 3800) zählen 80 SPs pro Array und vier Arrays pro Grafikchip.
Angeblich werden die SPs pro Array beim RV770 verdoppelt – von 80 auf 160. Darüber hinaus soll der neue Grafikchip über fünf statt wie bisher vier Arrays verfügen, so dass man auf insgesamt 800 Stream Prozessoren kommt.

Systemarchitektur des R600 der Radeon HD 2900

Quelle: ChipHell

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.