AMD bekräftigt: Kuma kommt

Dual-Core 65nm CPU (Codename 'Kuma') kommt in der 2. Jahreshälfte

Ein Sprecher von AMD in den USA hat den gestrigen Bericht über die Einstellung der geplanten Dual-Core Version des in 65nm Technik gefertigten Phenom Prozessors als „komplett unwahre Spekulation“ zurückgewiesen. „Wir sind weiterhin im Plan, ein Dual-Core Modell mit dem Codenamen ‚Kuma‘ in der zweiten Hälfte 2008 einzuführen“, sagte Jake Whitman. „Es wird 65nm sein und auf der Stars [K10] Architektur basieren.“

Anzeige

Außerdem habe ‚Kuma‘ laut Whitman nicht direkt etwas mit der Phenom Serie (CPUs mit 3 oder 4 Kernen) zu tun. „Dual-Core Phenom? Das habe ich nie auf unserer Roadmap gesehen“, meinte er.
Bei der Einführung der Phenom Prozessoren hatte AMD verkündet, dass es auch eine Dual-Core Variante geben könnte, gab Whitman zu. Aber dieser Plan wurde nie realisiert und Phenom war nie eine Marke für ‚Kuma‘. Dieser Codename hat (noch) keine offizielle Bezeichnung erhalten.

Damit scheint Kuma bzw. eine Dual-Core Variante der Phenom Architektur nur verspätet zu sein und AMD wartet nicht erst bis zum Start der Produktion in 45nm Technologie. Ursprünglich war man davon ausgegangen, dass die neuen 2-Kern-Prozessoren im ersten Quartal dieses Jahres erscheinen. Später dann hieß es aus inoffiziellen Quellen, dass sie auf Mitte dieses Jahres verschoben worden seien. Nun sollen sie also in der zweiten Jahreshälfte kommen, vermutlich Ende des dritten oder Anfang des vierten Quartals.

Quelle: CNET News.com

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.