Logitech stellt erste Webkamera für Mac-User vor

QuickCam Vision Pro for Mac liefert detailgetreue Bilder und unterstützt Videogespräche mit iChat und Skype in höchster Qualität

(Auszug aus der Pressemitteilung)

München, 24. Juni 2008 – Apple-Fans aufgepasst: Mit der neuen QuickCam Vision Pro for Mac bringt Logitech seine erste Mac-kompatible Webkamera auf den Markt. Mit überragender Autofokustechnologie und Carl Zeiss-Optik liefert die QuickCam Vision Pro absolut detailgetreue Bilder und ermöglicht Videogespräche mit iChat und Skype in höchster Qualität.

Anzeige

„In dieser neuen Webcam für Mac-Anwender haben wir unsere fortgeschrittensten Video-Technologien zusammengeführt, die Videogespräche zu einem wirklich realitätsnahen Erlebnis werden lassen“, sagt Gina Clark, General Manager und Vice President des Geschäftsbereichs Internet Communications bei Logitech. „Das Objektiv, der Autofokusmechanismus, der Sensor und die Belichtungs-Software tragen alle zu höchster Detailtreue und Schärfe des Bildes bei. Wer in der Vergangenheit eine Standalone-Webcam oder eine integrierte Kamera benutzt hat, wird über den Qualitätsunterschied staunen, den diese neue Webcam bietet.“

Bewährte Technologie für hochauflösende Bilder

Für perfekte Detailtreue und Bildschärfe kombiniert die Logitech QuickCam Vision Pro for Mac die Autofokustechnologie von Logitech mit der Optik von Carl Zeiss. Anstelle eines Schrittmotors wird im Autofokussystem der neuen Logitech Webkamera ein Schwingspulenmotor genutzt. Dieser sorgt für eine schnelle und ruckfreie Scharfstellung – selbst bei extremen Nahaufnahmen mit nur 10 cm Abstand zum Kameraobjektiv. Das Autofokussystem von Logitech gleicht Schärfeabweichungen an den Bildrändern aus und regelt den Fokus in weniger als drei Sekunden nach. Durch die exklusive Zusammenarbeit mit Carl Zeiss stellt Logitech sicher, dass das Objektiv den weltweit anerkannten Konstruktions- und Fertigungs-Standards von Zeiss entspricht, um somit überlegene Bildschärfe in einem kompakten, leichten Design zu liefern.

Mit ihrem 2-Megapixel-Sensor kann die Logitech QuickCam Vision Pro for Mac hochauflösende Videobilder aufnehmen. Ergänzt wird dies durch die RightLight-Technologie von Logitech, mit der die Webkamera schlechte Lichtverhältnisse oder starkes Gegenlicht intelligent kompensiert.

Optimiert für den Mac

Wird die neue Logitech Webcam mit iChat oder Skype eingesetzt, werden Videobilder in VGA-Qualität mit bis zu 30 Frames / Second ohne Zusatzkosten übertragen, denn die Kamera liefert viermal so scharfe und zweimal so flüssige Bilder als jede andere Video-Calling-Lösung. Dank Plug-and-play ist die QuickCam Vision Pro sofort einsatzfähig: für Internettelefonie muss zuvor keine Software installiert werden. Sollen Videos auf der Festplatte gespeichert oder an Freunde verschickt werden, so zeichnet die QuickCam Vision Pro qualitativ hochwertige Clips im 720p HD-Videoformat (High-Definition) mit 960 mal 720 Pixel auf.

Auch die Optik überzeugt, denn passend zum Mac-Design kommt die neue Webkamera in einer Schwarz/Silber-Optik mit einem eingebauten silbernen Mikrofon, das sofort ins Auge fällt.

Preise und Verfügbarkeit

Die QuickCam Vision Pro for Mac ist voraussichtlich ab Juli 2008 zu einem empfohlenen Einzelhandelspreis von 99,99 Euro (UVP) im Handel erhältlich.

(Visited 1 times, 1 visits today)