Weiterer Mac-Clone?

Diesmal aber ohne vorinstalliertem Mac OS X

Nachdem der Hersteller von PCs mit vorinstalliertem Mac OS X, Psystar, vor rund drei Wochen von Apple verklagt worden ist versucht nun ein anderer Hersteller, Apple-Clones zu verkaufen. Die Firma „Open Tech“ will allerdings einen anderen Weg gehen und kein vorinstalliertes Mac OS X ausliefern. Die Kunden müssten sich vielmehr selbst das Betriebssystem kaufen.

Anzeige

Damit wird das rechtliche Risiko auf den Kunden abgewälzt, denn die EULA von Mac OS X verbietet die Installation auf Nicht-Apple-Hardware. Ob dieses EULA in Deutschland allerdings Gültigkeit hat ist mehr fraglich.

Die Firma selbst versucht sich derweil im Dunklen zu halten. Auf der Website erfährt der potentielle Kunde zwar die Spezifikationen und das Aussehen der geplanten PCs, nicht jedoch wo die Firma ihren Firmensitz hat und wer die Mitarbeiter sind. Was die Sache nicht gerade vertrauenswürdig erscheinen lässt.

Quelle: Open Tech Inc.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.