ASUS zeigt neues Netbook S101

10,2-Zoll Notebook mit 64 GByte SSD ab September

Im September will ASUS die Herstellung des neuen Netbooks S101 aufnehmen. Wegen des zu hohen Preises soll es nicht unter dem Markennamen „EeePC“ in den Handel kommen. Es soll zwei Varianten des S101 geben. Mit einer 32 GByte großen SSD (Solid State Drives) soll es 699 US-Dollar kosten, bei der 64 GByte Variante sind bereits 899 US-Dollar zu bezahlen. Intel Atom N270 (1,6 GHz) Prozessor, Intel 945 GME Chipsatz und 10,2-Zoll-Display mit LED-Backlight ist bei beiden Modellen identisch.

Anzeige

Im Unterschied zu den bisherigen EeePC-Modellen soll der S101 deutlich schmaler werden. So misst er an der dünnsten Stelle gerade einmal 16 Millimeter. Auch die dickste Stelle ist mit 25 Millimetern deutlich flacher als bei anderen EeePC-Modellen. Das Design mit seiner karamellbraunen Hochglanzoberfläche unterstreicht den Luxusanspruch des neuen Modells.

In welchen Regionen der S101 auf den Markt kommen soll, hat ASUS noch nicht bekannt gegeben. Dennoch bleibt anzumerken, dass der Preis ziemlich hoch angesetzt ist, denn im gleichen Preissegment bekommt man schon ein gutes Mittelklasse-Notebook mit deutlich mehr Leistung.

Vielen Dank an Tobias Rieder für das Einsenden dieser News!

ASUS-Chef Jerry Shen mit dem S101
ASUS S101

Quelle: HKEPC

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.