Intel: SSDs mit 34nm im 4. Quartal

Vorerst bleibt es bei 50 nm

Aktuell fertigt Intel seine Solid State Drives (SSDs) im 50-Nanometer-Verfahren. Wie es scheint bleibt es zunächst dabei: Die Umstellung auf 34 Nanometer plant Intel erst für das vierte Quartal 2009. Dann soll auch die Speicherkapaztität von MLC-Laufwerken bis auf 320 GByte anwachsen. MLC-Speicher ist gegenüber SLC-Speicher etwas langsamer. SLC-Laufwerke mit 320 GByte Speicher erwartet man erst 2010.

Anzeige

Intels X18-M Serie mit 1,8-Zoll-Laufwerken wächst von 80 GByte über 160 auf bis zu 320 GByte an. Auch die X25-M-Serie mit 2,5 Zoll wird die 320-GByte-Grenze sprengen.

Die Preise von Intels neuen SSDs mit hohen Kapazitäten im 34-Nanometer-Verfahren sind allerdings noch offen. Spätestens im 4. Quartal diesen Jahres wissen wir mehr.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.