Albatron läuft zu ATI über

Grafikkartenhersteller gibt Nvidia-Exklusivität auf

Albatron, vormals Exklusiv-Partner von Nvidia, hat mit der Radeon HD 4890 erstmals nach sechs Jahren eine Grafikkarte auf Basis einer ATI-GPU vorgestellt. Die Karte von Albatron nutzt das Referenzdesign mit 1 GByte GDDR5-Speicher und Taktraten von 850 MHz für die GPU und 3900 MHz für den RAM. Albratron geht nun den gleichen Weg wie Gainward und XFX, welche Mitte 2008 die auschließliche Veröffentlichung von Nvidia-Produkten aufgaben.

Anzeige

Albatron Radeon HD 4890

Quelle: Pressemitteilung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.