Cooler Master Gladiator 600

Neuer Midi-Tower für 65 Euro mit Platz für viele große Lüfter

Der Nachfolger des erfolgreichen Centurion Gehäuses von Cooler Master ist der jetzt vorgestellte „Gladiator 600“. Der neue Midi-Tower mit komplett luftdurchlässiger Front bietet Platz für fünf 120-mm-Lüfter oder vier 140er und einen 120er. Die fünf 5,25-Zoll- und sechs 3,5-Zoll-Laufwerkschächte sind schraubenlos bestückbar. Der Mainboard-Träger besitzt Kabelführungen und ein Loch zur einfachen Montage von CPU-Kühlern, die mit dem Mainboard verschraubt werden müssen.

Anzeige

Das Cooler Master Gladiator 600 ist 202x440x485 mm groß (B x H x T) und wiegt leer 7 kg. Die Anschlüsse am Frontpanel sind: zweimal USB 2.0, eSATA, Mikrofon und HD Audio. Dort ist auch ein Schalter zum Ausschalten der blauen Beleuchtung des 120-mm-Frontlüfters vorhanden. Ein 140-mm-Lüfter ist oben vormontiert. Optional können außerdem hinten ein 120er und seitlich zwei 120er oder 140er Lüfter verbaut werden.
Das Netzteil wird unten eingebaut, wobei beide Richtungen möglich sind: mit Lüfter ins Gehäuse oder aus dem Gehäuse heraus gerichtet.
Das Cooler Master Gladiator 600 ist ab sofort für rund 65 Euro erhältlich.

Cooler Master Gladiator 600
Schalter für LED-Lüfter
Oben vormontierter 140-mm-Lüfter
Einfache Montage von CPU-Kühlern durch Loch im Mainboard-Träger
Ventilationsgitter oben und seitlich
Frontanschlüsse inkl. eSATA
Netzteil kann nach oben oder unten ausgerichtet eingebaut werden (Staubfilter mitgeliefert)

Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.