Tablet-PC mit Trojaner ausgeliefert

Malware spioniert "World of Warcraft"-Daten aus

Ein Tablet-PC der Firma M&A Technology, der M&A Companion Touch, wurde mit einem Trojaner an Bord ausgeliefert: Die Malware gelangte während eines Treiberupdates in der Fabrik auf die Rechner. Der Trojaner spioniert gezielt die Account-Daten des Online-Rollenspiels „World of Warcraft“ (WOW) aus. Wer kein WOW-Fan ist, muss sich keine Sorgen machen. Allerdings ist der M&A Companion Touch speziell auf Studenten ausgerichtet und bei dieser Zielgruppe ist Blizzards Rollenspiel besonders beliebt.

Anzeige

Deutsche Anwender dürfen ruhig bleiben, da M&A vor allem amerikanische Studenten versorgt. Ein kurioser Fund bleibt die „World of Warcraft“-Malware dennoch: Mitarbeiter der University of California in Berkley entdeckten den Trojaner zuerst und dürften sich vielleicht der wissenschaftlichen Fragestellung widmen, ob WOW-Daten mittlerweile wertvoller sind als Bankinformationen, Kreditkartennummern oder Email-Logins.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.