SSDs bauen teils extrem ab

Gebrauchte SSDs mit fast viermal höherer Zugriffzeit

Wie die Kollegen von The Tech Report in einem Test fabrikneuer gegen Solid State Drives, die bereits einige Zeit in Benutzung waren, feststellen mussten, brechen letztgenannte teilweise auf ein Drittel der ursprünglichen Übertragungsraten ein und erreichen fast viermal so hohe Zugriffszeiten. Grund für diese Misere sind wohl die verbauten Controllen.

Anzeige

Während Intel X25-M zwar nicht immer mir den höchsten, dafür aber den konstantesten Ergebnissen punkten konnte, sah dies bei den beiden anderen Probanden ganz anders aus. Die Corsair P256 musste teilweise bis zu 50 % niedrigere Übertragungsraten und doppelt so hohe Zugriffszeiten hinnehmen und OCZ’s Vertex verlor gar oben bereits genannte zwei Drittel der Geschwindigkeit und landete bei fast viermal höheren Zugriffszeiten.

OCZ Vertex SSD
Zugriffszeiten - Bildquelle: The Tech Report

Quelle: The Tech Report

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.