Mobile-Grafikchips: AMD vor Nvidia

AMD steigert Marktanteil im Q2/09 auf 53 Prozent

Heise berichtet über Absatzzahlen zu den verkauften dedizierten Grafikchips im Mobile-Segment. AMD konnte demnach seinen Marktanteil zwischen dem ersten und dem zweiten Quartal 2009 von 39 auf 53 Prozent steigern. Dies ist auf den Markteintritt der Mobility Radeon HD 4000 Serie zurückzuführen. Gleichzeitig fiel Nvidia von 60 auf 46 Prozent zurück. S3 Graphics lag jeweils bei einem Prozent. Insgesamt wurden 9,44 Millionen Notebook-Chips abgesetzt. Die Daten für den gesamten Grafikkartenmarkt wurden bereits Ende Juli veröffentlicht.

Anzeige

Quelle: Heise

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook / Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.