Epic Games fördert Project Natal

Alle Spiele sollen Microsofts neuen Bewegungssensor unterstützen

Epic Games, Entwickler von „Gears of War“ sowie der „Unreal Tournament“-Reihe, sind augenscheinlich begeistert von Microsofts Bewegungssensor Project Natal: In Zukunft sollen alle Spiele des Entwicklers das Xbox-360-Peripheriegerät unterstützen. Der Epic-Games-Chef Mark Rein geht damit eine große Verpflichtung ein, denn er verschreibt sich einer Controller-Technologie, die erst Mitte 2010 erscheinen soll. Laut Rein sei es schon immer Epic Games Ziel: „die einzigartigen Möglichkeiten einer Plattform zu nutzen.“

Anzeige

Rein erklärt, dass man in den nächsten zwei Wochen intensiv mit Natal arbeiten wolle, um dann zu entscheiden wie genau man den Bewegungssensor in Zukunft nutzen wolle. Der Epic-Games-Chef prophezeit das Nachziehen anderer Entwickler: „Ich denke jeder wird Natal nutzen, sobald es erschienen ist und jeder damit arbeiten kann.“

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: TechRadar

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.