Nokia gegen die LCD-Branche

Verklagt Hersteller wegen Preisabsprachen

Nicht nur Apple macht durch strittige Geschäftspraktiken auf sich aufmerksam: LG Display, Chungwa Picture Tubes, Hitachi, Samsung Electronics sowie Sharp müssen sich nun gerichtlich mit Nokia auseinandersetzen. Nokia beschuldigt die genannten Unternehmen Preisabsprachen bezüglich ihrer LCD-Panels getroffen zu haben und verlangt Entschädigung für die zum Teil überteuerten Produkte. Als weltweit größter Mobiltelefon-Hersteller sieht Nokia sich durch die LCD-Firmen als übervorteilt an.

Anzeige

Nokia verkauft viele Mobiltelefone im Niedrigpreissegment und ist daher an möglichst günstigen Einkaufspreisen für LCD-Panels interessiert. Durch die Preisabsprachen der Firmen LG Display, Chungwa Picture Tubes, Hitachi, Samsung Electronics sowie Sharp entstehe laut Nokia jedoch ein wirtschaftlicher Nachteil. Nun muss sich dieser Streit vor Gericht klären.

Quelle: Engadget

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.