Microsoft: Digitaler Vertrieb für Spiele

Bietet über Games for Windows Live bald Software an

Microsoft bietet über Xbox Live bereits ausgewählte Xbox-360- und Xbox-Titel als Bezahl-Downloads an. Das erfolgreiche Modell will das Unternehmen jetzt auch auf den PC übertragen und Games for Windows Live zur digitalen Vertriebsplattform ausbauen. Statt wie bisher vorwiegend Add-Ons anzubieten, sollen bald komplette Spiele über das Netzwerk angeboten werden. Damit tritt Microsoft in direkte Konkurrenz zu Valves Steam, der aktuell erfolgreichsten digitalen Vertriebsplattform für Spiele.

Anzeige

Microsoft hofft durch die Ähnlichkeit zu Xbox Live und sein prägnantes Design punkten zu können. Währenddessen fürchten viele Spieler nun das Ende kostenfreier Zusatzinhalte für PC-Spiele.

Zum Start des Angebotes soll Microsoft Gerüchten zufolge unter anderem die Titel „Resident Evil 5“, „Red Faction Guerrilla“ und „Battlestations: Pacific“ über Games for Windows Live anbieten. Zumindest in den USA soll der digitale Vertrieb der Spiele am 15. Dezember beginnen.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.