Sandy Bridge mit PCI Express 3.0?

Anfang 2011 bereits PCI Express 3.0 mit 16 GB/sec in Aussicht

Laut Fudzilla soll die für Anfang 2011 erwartete neue Intel-Architektur Sandy Bridge bereits PCI Express 3.0 unterstützen. Die theoretische Datenrate wird im Vergleich zu PCI Express 2.0 auf 16 GB/sec verdoppelt. Obwohl Nvidia und ATI bisher keinen Zeitrahmen für Grafikkarten auf PCI Express 3.0 genannt haben, sollte Intel höchstwahrscheinlich die neue PCI-Express-Schnittstelle integrieren. Vor allem im Hinblick auf die Lebensdauer von Sandy Bridge wäre dies sinnvoll.

Anzeige

Außerdem soll Intel an einem Feature namens De Muxed EDP arbeiten. Dabei wird die integrierte GPU abgeschaltet, sobald eine diskrete Grafik zum Einsatz kommt. Ählich Nvidias Optimus Technologie.

Quelle: Fudzilla

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook / Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.