Lian Li zeigt Spider-Gehäuse

Marktstart des PC-T1 wird für Mai/Juni erwartet

Der taiwanische Gehäusehersteller Lian Li hat auf der CeBIT den Prototyp des PC-T1 ausgestellt. Das Mini-ITX-Gehäuse wird dank seiner speziellen Form auch Spider genannt. Es steht auf vier Standfüßen und kann neben einem Mini-ITX-Mainboard auch ein gewöhnliches ATX-Netzteil sowie eine 3,5-Zoll-Festplatte und ein optisches Slimline-Laufwerk aufnehmen. Die Abmessungen betragen 520 x 300 x 485 (BxHxT).

Anzeige

Das Gehäuse soll in roter (PC-T1R) oder schwarzer (PC-T1B) Farbe erscheinen. Wann genau der Prototyp seine Marktreife erreichen wird bleibt bisher unbekannt. Gerüchten zufolge soll der Marktstart voraussichtlich im Mai/Juni 2010 erfolgen. Der Preis sollte sich ungefähr bei 150 Euro bewegen.


(Visited 6 times, 1 visits today)

Quelle: Eigene

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook / Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.