Netbook-Boom ebbt ab

Wachstum bleibt, nimmt aber ab

Laut den Analysten der Firma IDC nähert sich der Netbook-Boom dem Ende: Während dieses Marktsegment 2009 Wachstumsraten von 872 % für sich verbuchen konnte, sind es im ersten Quartal 2010 „nur“ noch 33,6 %. Was dem Netbook-Markt fehlen könnte sind Innovationen, denn neuere Modelle unterscheiden sich nur unwesentlich von den ersten Varianten aus dem Sommer 2008. Zudem sollen 2010 günstige Tablets mit Netbooks konkurrieren und auch CULV-Notebooks erfreuen sich großer Beliebtheit. Man muss abwarten, was der Rest des Jahres den Netbooks bringt.

Anzeige

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.