Gigabyte GTX 465

Nvidias neue Mittelklasse-Grafikkarte

Anzeige

Einleitung

Nvidia bringt nach den beiden High-End Modellen GTX 470 und GTX 480 mit der GTX 465 auch eine Grafikkarte der Mittelklasse auf den Markt. Wir testen eine Version von Gigabyte (GV-N465UD-1GI) welche technisch einer Standard GTX 465 entspricht, aber mit einer anderen Kühlerlösung versehen worden ist. Da sich die neue Grafikkarte von Nvidia preislich zwischen der Radeon HD 5830 und 5850 einordnet, werden wir vor allem diese drei Karten miteinander vergleichen. Ob die GTX 465 in Sachen Stromverbrauch, Wärmeentwicklung und Lautstärke die Fehler der beiden anderen Grafikkarten der Serie von Nvidia wiederholt oder ob hier nachgebessert wurde, werden wir ebenfalls überprüfen.


Gigabyte GTX 465

Die Spezifikationen der Gigabyte GTX 465 im Vergleich mit anderen aktuellen Grafikkartenmodellen sind der folgenden Tabelle zu entnehmen.

Grafikkarte ATI Radeon Gigabyte Nvidia
HD 5830 HD 5850 GTX 465 GTX 470 GTX 480
Grafikchip Cypress LE Cypress GF100 GF100 GF100
Fertigung 40nm 40nm 40nm 40nm 40nm
Transistoren ca. 727 Mio. 1,4 Mrd. 3,0 Mrd. 3,0 Mrd. 3,0 Mrd.
Chiptakt 800 MHz 725 MHz 607 MHz 607 MHz 700 MHz
Shader Einheiten 1120 1440 352 448 480
Shader Takt 800 MHz 725 MHz 1215 MHz 1215 MHz 1401 MHz
Render Engines 16 32 44 56 60
Textur Einheiten 56 72 44 56 60
RAM-Schnittstelle 256 bit 256 bit 256 bit 320 bit 348 bit
Speichertakt 2000 MHz 2000 MHz 1607 MHz 1674 MHz 1848 MHz
Speicher 1 GB
GDDR3
1 GB
GDDR5
1 GB
GDDR5
1280 MB
GDDR5
1536 GB
GDDR5
Shader Model 5.0 5.0 5.0 5.0 5.0
Dual-VGA CrossFireX CrossFireX SLI SLI SLI
Preis ab ca. € 190 € 270 € 250 € 290 € 430
Aus Gründen der Vergleichbarkeit mit GDDR3 ist der Speichertakt bei GDDR5 mit der doppelten Zahl angegeben.
Stand: 09.07.2010

Die Gigabyte GTX 465 wird nicht übertaktet ausgeliefert und entspricht damit einer Standard Geforce GTX 465. Es wurde allerdings eine andere Kühlerlösung verbaut, wodurch die Grafikkarte knapp 25 Euro teurer ist, als eine vergleichbare Standard Geforce GTX 465, welche ab etwa 225 Euro erworben werden kann.

Christian Kraft

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.