Autor: Christian Kraft

Raijintek Asterion Classic

Raijintek Asterion Classic für E-ATX im Test

Schickes & großes Aluminium-Gehäuse mit Hartglasseiten für ca. 150 Euro

Einleitung Raijintek bietet mit dem Asterion Classic ein modernes Gehäuse an, welches auch übergroße E-ATX-Mainboards aufnimmt. Der äußere Teil besteht aus Aluminium und die Seitenteile aus getöntem Echtglas, wodurch es optisch ganz...

Fractal Design Define C TG

Fractal Design Define C TG im Test

Bekannter Midi-Tower nun mit Echtglas im Seitenteil für unter 100 Euro

Einleitung Fractal Design erhört den Wunsch vieler Nutzer und bringt mit dem „Define C TG“ sein erstes Gehäuse mit einem Seitenteil aus Echtglas auf den Markt. Als Basis dient das im letzten...

LC-Power Gaming 991B Blau

LC-Power Gaming 991B – Lighthouse im Test

ATX-Gehäuse mit Hartglas rundum und vier RGB-Lüftern für Beleuchtungseffekte

Einleitung Das LC-Power Gaming 991B ist das erste Gehäuse in unserem Test, welches nicht nur an beiden Seiten, sondern auch an der Front Echtglas besitzt. Es soll damit besonders für Beleuchtungseffekte geeignet...

be quiet! Pure Base 600 Intro

be quiet! Pure Base 600 im Test

Günstigstes be quiet! Silent-Gehäuse auf dem Markt, aber mit Extras

Einleitung Das be quiet! Pure Base 600 ist das günstigste Gehäuse dieses deutschen Herstellers. Es bietet aber trotzdem viele Extras wie zum Beispiel einen flexiblen Innenraum, eine vorinstallierte Dämmung, leise Lüfter oder...

Inter-Tech AP-1 Aluminium

Test: Inter-Tech AP-1 Aluminium

Schickes Aluminium-Gehäuse mit großen Seitenscheiben für ca. 80 Euro

Einleitung Mit dem Inter-Tech AP-1 testen wir ein Gehäuse eines noch nicht ganz so bekannten Anbieters. Mit den Aluminiumfronten und den Seitenteilen aus Plexiglas macht es optisch einen sehr guten Eindruck. Es...

BitFenix Shogun

E-ATX Gehäuse mit Echtglas, Aluminium, ASUS Aura, VGA-Stützen für 150 Euro

Einleitung Das BitFenix Shogun setzt auf hochwertige Materialien, in dem Aluminiumteile und Echtglasseitenteile verbaut wurden. Im Inneren soll nach einem Umbau sogar Platz für die übergroßen E-ATX Mainboards sein und auch ansonsten...

LC-Power Gaming 986S – White Shadow

ATX-Tower aus Aluminium und Glas für ca. 100 Euro

Einleitung Das LC-Power Gaming 986S setzt mit Aluminium und Glas auf zwei hochwertige Materialien. Im Inneren des Gehäuses soll mit einem klaren Aufbau und viel Platz für überlange Grafikkarten und große Radiatoren...

Nanoxia CoolForce 1

Gedämmtes Gehäuse mit leisen Lüftern & Steuerung für 80€

Das Nanoxia CoolForce 1 ist dank Dämmmaterial und drei leisen Lüftern plus Steuerung nicht nur auf die Reduzierung der Lautstärke getrimmt, sondern auch innen flexibel. Die HDDs werden einzeln verbaut und die entsprechenden Halterungen sind einzeln entfernbar. Neben USB 3.0 ist sogar schon ein USB 3.1 Typ-C Frontanschluss verbaut. Hartware macht den Praxistest.

NZXT S340 Elite

Gehäuse mit großem Hartglasfenster, für VR-System vorbereitet

Das NZXT S340 Elite baut auf dem älteren Source 340 auf, besitzt aber einige interessante Änderungen und Erweiterungen, z.B. die für eine VR-Brille ausgelegten Frontanschlüsse und eine große, teilweise getönte Seitenscheibe. Geblieben sind u.a. das gute Kabelmanagement und das untere Fach für Netzteil und Festplatten. Lohnt sich der Kaufpreis von knapp 100 Euro?

BitFenix Aurora

Gehäuse mit zwei Seitenteilen aus Glas für ca. 100 Euro

Das BitFenix Aurora besitzt nicht nur ein Seitenfenster, auch die andere Seite besteht aus Glas für eine ausgewogene Optik. Passend gibt es dazu eine Beleuchtung für SSDs, die sogar „Aura ready“ für ASUS-Mainboards ist. Es gibt viel Platz für Hardware und ein modularer Aufbau der Massenspeicher ist möglich. Weitere Details gibt es im Praxistest von Hartware.

be quiet! Dark Base Pro 900

High-End Gehäuse kühlt gut, erlaubt flexible Hardware-Anordnung

Das be quiet! Dark Base Pro 900 bietet viele Features wie z.B. Flexibilität beim Hardware-Einbau und leisen Betrieb durch drei 140-mm-Lüfter mit Steuerung sowie gute Kühlleistung plus Wakü-Optionen. Die Pro-Version glänzt auch durch ein großes Seitenfenster und kabelloses Aufladen eines Handys. Wie dieses High-End Gehäuse in der Praxis abschneidet, klärt der Test.

Fractal Design Define Mini C

Gedämmter mATX-Tower mit vielen Kühlungsoptionen

Das Fractal Design Define Mini C ist ein besonders kompaktes MicroATX-Gehäuse, das auf gute Kühlungsmöglichkeiten sowohl durch Luft als auch Wasser ausgelegt ist. Das Netzteil und die Festplatten werden dabei z.B. auf dem Boden unter einer Abdeckung versteckt. Wie das Define Mini C für ca. 80 Euro im Praxistest abschneidet, klärt der Review von Hartware.

Lian Li PC-J60

Beim PC-J60 von Lian Li handelt es sich um das erste Gehäuse der neuen J-Serie. Das Aluminium-Chassis ist optisch stark an die Vorgänger angelehnt und soll im Inneren vor allem mit einem guten Luftstrom und einer unsichtbare Kabelführung überzeugen.

Fractal Design Define Nano S

Gedämmtes Mini-ITX-Gehäuse im ATX-Layout für 60 Euro

Das Fractal Design Define Nano S ist praktisch die kleine Version des Define R5 und trotz aller Kompaktheit auch für normal große Komponenten bis zur High-End Klasse sowie für Wasserkühlungssysteme geeignet. Zwei Lüfter sind auch schon eingebaut. Wie dieses Mini-ITX Gehäuse im Praxistest abschneidet, klärt der Review von Hartware.

anidées AI6v2 Black Silent

Gedämmtes Gehäuse mit Lüftersteuerung & Alu-Elementen

Das anidées AI6 v2 ist die überarbeitete Version des ersten Gehäuses diesen Namens und kommt in schlichter Aufmachung mit Fronttür, viel Platz für die Hardware, Lüftersteuerung und einigen Anschlüssen daher. Hartware hat die „Black Silent“ Version für ca. 130 Euro getestet, die im Gegensatz zur Standardversion eine Schalldämmung besitzt.