Nintendo bestätigt Wii-2-Entwicklung

Gibt aus Furcht vor Imitationen aber keine Details preis

Nintendo gibt zwar mehr und mehr Details zum Nintendo 3DS bekannt, doch über einen Wii-Nachfolger schweigt sich das Unternehmen bisher aus. Der Präsident des Unternehmens, Satoru Iwata, erklärt Investoren die Geheimniskrämerei: „Wir forschen und entwickeln den Wii-Nachfolger natürlich bereits“, beruhigt Iwata zunächst. Dann fährt er fort: „Aber die Geschichte der Unterhaltungsindustrie ist auch eine Geschichte der Imitation. Eine großartige Idee wird schnell kopiert, wenn sie nicht ausreichend geschützt wurde“. Selbstschutz sei also der Grund für die Stille.

Anzeige

Parallel mahnt Iwata, dass man in der Produktentwicklung noch viel experimentiere und nichts in Stein gemeißelt sei. Außerdem wolle man den Überraschungseffekt erhalten: „Wer wäre noch vom Endprodukt überrascht, wenn wir schon drei Jahre vor dem Erscheinen alle Neuerungen enthüllen?“. So bat Iwata die Investoren um Verständnis für das Schweigen Nintendos und versprach mit dem Wii-Nachfolger erneut eine revolutionäre Konsole zu liefern.

Quelle: Eurogamer

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.