Intel will McAfee kaufen

Pläne mit dem Viren-Spezialisten sind noch offen

Intel hat in einer Pressemitteilung angekündigt Pläne zu hegen den Viren-Spezialisten McAfee aufzukaufen. Insgesamt will Intel dafür 7,68 Milliarden US-Dollar auf den Tisch legen. Laut Intels Paul Otelini werde die Sicherheit neben den bekannten Tugenden der Computerindustrie, Energie-Effizienz, Leistung und Vernetzungsmöglichkeiten, weiter an Bedeutung gewinnen. Intel habe deswegen vor durch McAfee auch Sicherheitstechniken auf Hardware-Basis zu entwickeln. Gerüchte sprechen aber auch davon, dass Intel McAfees Software für seinen Vorstoß ins Smartphone-Segment nutzen wolle.

Anzeige

Brancheninsider sind allerdings von Intels gebotenem Kaufpreis irritiert: Dieser liegt 62 % über dem zuletzt gehandelten Aktienwert. Das Interesse Intels muss demnach enorm sein.

Quelle: bit-tech

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.