Cooler Master HAF 912 Plus

Neues Gehäuse der "High Air Flow" Serie für knapp 80 Euro

Anzeige

Einleitung

Cooler Master hat es mit der Präsentation des kleinsten Gehäuses der HAF Serie sehr spannend gemacht und genau bis heute um Mitternacht nur einen Countdown auf der entsprechenden Website angezeigt, ohne weitere Informationen zu dem Gehäuse. Ob wir bei einem Preis von 79 Euro für die „Plus“-Variante die gleiche gute Qualität wie bei den anderen Gehäusen der Serie erwarten können, klären wir in diesem Test.
Wir testen die Version mit dem „Plus“ am Ende der Bezeichnung. Diese besitzt statt zwei 120-mm-Lüftern in der Front einen 200-mm-Lüfter, ist auch innen komplett schwarz lackiert und wurde zudem noch mit einen eSATA-Anschluß ausgestattet. Ansonsten sind beide Versionen identisch. Die abgespeckte Version kommt erst etwas später in den Handel, genau wie eine „Advanced“-Version, die der „Plus“-Variante entspricht, aber zusätzlich ein Seitenfenster bietet.


Cooler Master HAF 912 Plus

Lieferumfang
Mitgeliefert werden sehr viele Schrauben für den Einbau der Hardware und die Installation weiterer Lüfter. Außerdem werden Einbauschienen für ein Diskettenlaufwerk und für die Festplatten, ein Einbaurahmen für 1,8″/2,5″-Festplatten, Kabelbinder und ein Speaker mitgeliefert.
Die Anleitung erklärt vorbildlich mit sehr vielen Bildern und in verchiedenen Sprachen den Einbau der Hardware, so dass man kaum etwas falsch machen kann.


Lieferumfang

Christian Kraft

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.